From OWL with Love präsentiert:

Benefiz-Verlosungen

Uns von »From OWL with Love« liegen Ostwestfalen-Lippe und alle Menschen, die hier wohnen, am Herzen. Dabei möchten wir aber nicht nur der Wirtschaft, sondern auch gemeinnützigen Organisationen helfen, welche Tag für Tag unseren Mitmenschen direkt unter die Arme greifen. Denn gerade in der aktuellen Zeit sehen wir es als unsere Pflicht an, den vielen Helfer*innen Danke zu sagen und etwas an sie zurückzugeben.

 

Deshalb kannst du durch den Kauf von Losen ab sofort das Projekt Fruchtalarm sowie die den cultur-tupfer e.V. unterstützen. Wir überweisen den gesamten Erlös direkt an die beiden Organisationen – dabei erhält jede Organisation jeweils den Erlös aus einer der Verlosungen. 


Und was springt für dich dabei raus? Na, die Chance, eine Originalzeichnung von Ralph Ruthe oder ein matchworn Spielertrikot von Tom Schütz zu gewinnen! Jedes Los kostet 5€ und stellt eine Gewinnchance dar. Du kannst gern mehrfach teilnehmen, denn für jedes erworbene Los wandert dein Name ein weiteres Mal in den Lostopf. Du kannst bis zum 29.05.2020 um 12:00 Uhr Lose kaufen. Der/die Gewinner/in wird dann am 30.05.2020 um 12:00 Uhr bekanntgegeben.

Viel Glück!


Los für handsignierte Originalzeichnung von Ralph Ruthe (Tusche auf Zeichenkarton, Din A4)

Ralph hat keine Minute gezögert und uns sofort eines seiner begehrten Originale für unsere Verlosung zur Verfügung gestellt. Der Künstler ist weit über die Grenzen Ostwestfalen-Lippes bekannt und wir freuen uns unglaublich darüber, seine Unterstützung zu erhalten!

Der Erlös aus dieser Verlosung geht an das Projekt Fruchtalarm.

 

Dein Name kommt durch den Kauf dieses Loses sofort und automatisch in den Lostopf. Eine Mehrfachteilnahme ist möglich! Bitte beachte, dass du lediglich ein Los und damit eine Möglichkeit auf den Gewinn erhältst, wir dir den Gewinn der Zeichnung aber natürlich nicht garantieren können. Der/die Gewinner*in wird am 30.05.2020 um 12:00 Uhr gezogen.

Los für original Ralph Ruthe Zeichnung

5,00 €

  • verfügbar

Los für handsigniertes, matchworn Trikot von Tom Schütz (Größe M)

Mit 266 Einsätzen für die Arminen ist er schon jetzt eine lebende Legende auf der Alm: Tom Schütz – die Nummer 6 bei Arminia Bielefeld! Für unsere Verlosung hat Tom extra ein von ihm getragenes Trikot signiert und uns zur Verfügung gestellt. Vielen Dank für die Hilfe!

 

Der Erlös aus dieser Verlosung geht an das den cultur-tupfer e.V.

 

Dein Name kommt durch den Kauf dieses Loses sofort und automatisch in den Lostopf. Eine Mehrfachteilnahme ist möglich! Bitte beachte, dass du lediglich ein Los und damit eine Möglichkeit auf den Gewinn erhältst, wir dir den Gewinn des Shirts aber natürlich nicht garantieren können. Der/die Gewinner*in wird am 30.05.2020 um 12:00 Uhr gezogen.

5,00 €

  • verfügbar

Projekt Fruchtalarm

Fruchtalarm ist ein Kinderkrebsprojekt. Einmal wöchentlich rollt eine mobile Kindercocktailbar über die Flure vieler Kinderkrebsstationen in Deutschland. Aus verschiedenen Säften, Nektaren und Sirupsorten werden bunte und geschmacksintensive Fruchtcocktails kreiert. Die leckeren Drinks mixen die jungen Patientinnen und Patienten direkt am Krankenbett nach den eigenen Wünschen. Fruchtalarm fördert so die Aktivität, Selbstbestimmung und Lebensfreude und bietet in einem fremdbestimmten Klinikalltag eine Abwechslung für die schwer erkrankten Kinder und Jugendlichen.

cultur-tupfer e.V.

Der cultur-tupfer e.V. trägt mit seinen vielseitigen und bunten Veranstaltungen zur Gesundung der Erwachsenen- und der Kinder-Patienten bei, indem er Alternativen für die Krankenhausfreizeit schafft. Frei nach dem Motto »Lachen ist die beste Medizin« besuchen normalerweise die sogenannten Dr. Clowns wöchentlich die Stationen des Klinikums Lippe Detmold, um vor Ort den Patienten ihren oft tristen Klinikalltag zu verschönern. Aufgrund der aktuellen Lage wird auf direkten Patientenkontakt verzichtet. Stattdessen organisiert der cultur-tupfer e.V. Konzerte im Innenhof der Klinik, die von bis zu 120 Patienten gehört werden können, ohne dass diese das Bett verlassen müssen. Das macht nicht nur gute Laune, sondern fördert auch eine schnellere Genesung!